Mag. Linda Steindl
Psychotherapeutin
Verhaltenstherapie

Psychotherapie
für Kinder, Jugendliche
& Erwachsene

Psychotherapie hilft

Psychotherapie kann bei unterschiedlichen Problemen und Herausforderungen hilfreich sein. Zum Beispiel:

  • wenn Ängste oder Panikattacken die Lebensqualität einschränken
  • wenn die Freude im Leben fehlt und das Gefühl von Traurigkeit überwiegt
  • wenn der Beruf, die Schule oder der Alltag überfordern
  • wenn Kontakte knüpfen schwerfällt und die Einsamkeit belastet
  • wenn Rituale oder Zwänge den Alltag einschränken
  • bei Problemen beim Einschlafen und Durchschlafen
  • wenn das Essen zum Problem wird und/oder das schlechte Gewissen durch Erbrechen beruhigt wird
  • bei Süchten (z.B. Alkohol, Drogen, Spiele, soziale Medien, Handy, Essen)
  • wenn das Treffen von Entscheidungen zur Qual wird
  • bei Schwierigkeiten in Partnerschaften oder mit Ihren Kindern
  • bei Problemen mit der eigenen Sexualität
  • wenn Gefühle wie Ärger, Wut, Scham, Verzweiflung, Schuld und Angst zu viel werden
  • nach Trennungen oder Verlusten
  • nach einschneidenden Erlebnissen wie Missbrauch, Unfall oder Gewalt, an die immer wieder (unfreiwillig) Erinnerungen auftauchen

Über mich

Mag. Linda Steindl
geboren 1985

Vor und während meiner Ausbildung und praktischen Tätigkeit als Psychotherapeutin war ich viele Jahre im Bereich Coaching, Beratung und Reintegration von (langzeit-) arbeitssuchenden Menschen tätig. Seit 2021 bin ich ausschließlich in freier Praxis tätig.

Ausbildungen:

  • Psychotherapeutisches Fachspezifikum Verhaltenstherapie, Österreichische Gesellschaft für Verhaltenstherapie (ÖGVT)
  • Psychotherapeutisches Propädeutikum, Arbeitsgemeinschaft für personzentrierte Psychotherapie (APG)
  • Systemisches Coaching, bfi Wien
  • Studium der Volkswirtschaftslehre, Universität Wien, Universidad de Alicante, University of British Columbia

Praktische Tätigkeit im Rahmen der Ausbildung

  • Allgemeines Krankenhaus Wien (AKH), Kinder-und Jugendpsychiatrie
  • Psychosoziales Zentrum ESRA
  • Pro mente Wien, Trainingshilfe
  • Maimonides Zentrum, Senioren- und Pflegeheim

Vor meiner Tätigkeit im psychosozialen Bereich arbeitete ich als Volkswirtin in der Unternehmensinteressenvertretung und in der Wirtschaftsforschung.

Ablauf und Kosten

Am Beginn jeder Therapie steht ein Erstgespräch zum gegenseitigen Kennenlernen. Ich mache mich mit der Problemlage, Ihrer Lebenssituation und Ihren Anliegen vertraut. Wir besprechen die möglichen Inhalte und Rahmenbedingungen einer Therapie und Sie erhalten einen Eindruck von meiner Arbeitsweise. Auf Basis dieser Grundlage können Sie entscheiden ob, Sie mit mir zusammenarbeiten möchten.

Als Psychotherapeutin unterliege ich der gesetzlichen Schweigepflicht (§15 Psychotherapiegesetz). Diese beginnt bereits bei der ersten Kontaktaufnahme.

Das Erstgespräch (50 Minuten) kostet € 80,- und ist bar zu bezahlen. Das Honorar für eine Therapieeinheit (50 Minuten) beträgt € 110,-. Die Zahlung erfolgt mittels Banküberweisung. Die Therapie findet grundsätzlich wöchentlich statt.

Die jeweiligen Krankenkassen übernehmen einen Teil der Therapiekosten: ÖGK derzeit (pro Einheit) € 33,70, SVS: € 46,60, BVAEB: € 45,-, KFA: € 36,-.

Falls Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich um eine Absage spätesten 24 Stunden davor. Ansonsten muss ich die Einheit in Rechnung stellen. Sollte ich einen Termin absagen müssen, biete ich Ihnen den nächstmöglichen Ersatztermin an.

Die Praxis

Die (Gemeinschafts-) Praxis befindet sich in der

Rembrandtstraße 8/3

1020 Wien

Öffentlich sehr gut erreichbar über folgende Haltestellen:

Schottenring (6 min zu Fuß)- U-Bahn Linien U2 und U4, Straßenbahn Linien 1, D, 31

Obere Donaustraße (3 min zu Fuß)- Straßenbahn 31

Obere Augartenstraße (5 min zu Fuß) Straßenbahn 31, Autobus Linien 5A und 5B

Die Praxis befindet sich im 1. Stock mit Lift.

IMPRESSUM